Coach & Mediator in Wien

  +43 (0) 676 95 60 237
E-Mail schreiben

Konfliktlösung

Jedes Problem, das Sie haben ist Ihres, egal wer es verursacht hat!
Problemlösung setzt bei uns an. Wie, bei welchen Konflikten kommen Menschen ins Coaching zu mir?

Grundsätzlich ist erst einmal eine Unterscheidung zu treffen, bei welchen Konflikten jemand zu mir in ein Coaching kommt. Hier unterscheide ich zwischen inneren Konflikten „ein Konflikt mit mir selbst“, wo noch keine zwei Person involviert sein muss und zwischen einem Konflikt mit einer anderen Person, die zumindest bemerkt, dass es Unstimmigkeiten gibt. Somit kann man Konflikte mitunter auch alleine lösen mittels Coaching.


Konfliktlösung – innere Konflikte – Coaching


Was heißt innerer Konflikt, wie ist das zu verstehen? Für einen inneren Konflikt benötigt man keine zweite Person. Innere Konflikte treten bei unterschiedlichsten Themen auf, wie z.B. bei Entscheidungen, bei Veränderungen, Orientierungsphasen im Leben, auch wenn wir ein bestimmtes Themenfeld über eine bestimmte Zeitspanne vermieden haben, kann diese Vermeidung zu einem inneren Konflikt führen. Konflikte in Beziehungsfragen, soll ich mich entschuldigen, soll ich die Frau in die ich mich verliebt habe ansprechen, wie soll ich weitertun? Mein Bauch sagt was Anderes als mein Kopf, ist ein klassisches Beispiel für einen inneren Konflikt.


Bei unterschiedlichen Themen unterstütze ich mittels Coaching meine Kunden:

  • Ich kann mich nicht entscheiden, die Entscheidung fällt mir schwer
  • Ich befinde mich in einer Orientierungsphase und vieles ist unklar
  • Ich stehe vor geplanten Veränderungen, es fühlt sich unsicher an
  • Wie soll ich mit meinem Gegenüber kommunizieren
  • Ich möchte meine Komfortzone verlassen und suche dabei Unterstützung
  • Für die vielen Veränderungen in meinem Leben benötige ich einen Fahrplan

Sie wollen es ganz genau wissen?
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, oder vereinbaren sie ein kostenloses Erstgespräch!
Tel.: +43 (0) 676 95 60 237 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Konflikte mit einer oder mehreren Personen – selbst die Lösung in die Hand nehmen


Viele Konflikte können ohne die Anwesenheit anderer Personen gelöst werden und müssen das möglicherweise auch. Vielleicht will die andere Person auch nichts ändern oder sieht keine Notwendigkeit professionelle Hilfe anzunehmen?
Wie soll ich also alleine einen Konflikt mit einem Anderen lösen? Zumeist höre ich als Coach von meinen Kunden „Ich möchte aktiv werden, aber der Partner, Kollege, Vorgesetzte will nicht mitkommen oder weiß nichts davon“.
Dann hilft Ihnen Coaching für Konfliktlösung dabei alleine eine Lösung für sich und Ihre Situation zu finden. Denn wir arbeiten daran, wie Sie selbst mit bestimmten Situationen besser umgehen – ohne den Anderen ändern zu können/wollen. Im Coaching lernen Sie wie Sie eingefahrene Situationen verändern können, wie Sie einen anderen Blick auf die Situation entwickeln um selbst handlungsfähiger zu werden. Im Coaching hinterfragen Sie Ihr Verhalten, Denken und Ihre Handlungsabläufe und beginnen diese damit zu verändern, was dazu führt, dass sich auch beim Gegenüber, als auch in der Gesamtsituation zwangsläufig etwas ändert. Kunden, die allein mit einem Konfliktthema zu mir kommen, berichten nach einem Coaching, dass sie sich besser fühlen und auch im Umfeld deutliche Veränderungen bemerken. Lesen Sie einen Auszug aus einer Kundenreferenz von mir, wie Veränderungen in diesem Fall bereits nach nur einer Coachingstunde für die Kundin bemerkbar war.


Konfliktlösung - Kunden Beispiel


Lieber Herr Ploy,

bisher hatte ich ja „nur“ eine Reflexionsstunde bei Ihnen... aber auch diese hat schon einiges verändert. Ich konnte mir bereits von diesem ersten Gespräch vieles mitnehmen und umsetzen. Ich spüre mehr Gelassenheit und Stärke - sowohl beruflich wie auch privat - auch wenn mal gerade etwas nicht so läuft wie es soll.
Die Konflikte im Beruf habe ich mit einigen kleinen Veränderungen in Kommunikation und Verhalten gut bewältigen können, und ich bin erstaunt welch große Wirkung diese kleinen Veränderungen bei meinen Kollegen gezeigt haben. Danke für Ihre wertvolle Unterstützung!
Ich freu mich schon auf unsere nächste Stunde!

Personalentwicklerin, 37 Jahre, nach einer gemeinsamen Stunde
5 Einzelcoaching-Einheiten, Konfliktlösung, 2012

 

Handelt es sich bei Ihnen bereits um einen Konflikt wo Handlungsabläufe und Denkmuster sehr eingefahren sind? Verharren Sie nicht gemeinsam in der Situation! Zumeist sind beide Seiten frustriert und die Veränderung wird leider hinausgezögert und führt oftmals dazu, dass die Situation noch mehr negative Gefühle mit sich zieht.

Wenn Sie sich für mehr Lebensqualität in Form von innerer Klarheit und Zuversicht entschieden haben, sind Sie bereit den nächsten Schritt zu setzen. Fragen Sie mich bei Ihrem speziellen Coachingthema.

 

Diese Seiten sind womöglich auf interessant für Sie:

 

FAQ – häufig gestellte Fragen

Ist Mediation der beste Weg für eine Konfliktlösung?

Nicht immer. Wenn eine oder mehrere Parteien nicht für eine gemeinsame Lösungsfindung bereit sind, macht es durchaus Sinn ein Gerichtsverfahren vorzuziehen. Präventiv kann man mittels Konfliktcoaching einiges für sich selbst in dieser schwierigen Situation tun oder auch alleine an der Lösung des Konflikts im Coaching arbeiten (wie das geht, mehr dazu in der nächsten Frage).

Ist eine Konfliktlösung ohne Mediation möglich?

Je nachdem wie weit ein Konflikt fortgeschritten ist, ist die Konfliktlösung auch mittels Coaching möglich. Hier kommt nur eine Person zu mir ins Coaching, die im Coaching gezielt an einer Lösungsfindung für die Situation arbeitet. In manchen Fällen konnte durch die Veränderungen von eigenen Handlungen und Einstellungen die gesamte Konfliktsituation verändert und gelöst werden, ohne dass die zweite involvierte Person anwesend war. Eine Konfliktlösung ist durchaus ohne Mediation auch ein vorstellbarer Weg.

Wann soll mit einer Konfliktlösung begonnen werden?

Je früher, desto besser. Wenn Sie merken, dass die Situation Sie belastet ist eine Konfliktlösung bereits anzuraten. Manchmal macht es mehr Sinn gleich zu handeln, bevor sich daraus ein ausgewachsener Konfliktfall bzw. eine verfahrene Situation entwickelt. Fragen Sie mich einfach, was ich in Ihrer konkreten Situation empfehle.

Wie lange kann die Konfliktlösung dauern?

Konfliktlösungen können einige Stunden oder manchmal auch nur ein Gespräch in Anspruch nehmen. Es kommt ganz drauf an, wie lange der Konflikt schon existiert und wie verhärtet die Situation bereits ist, davon hängt in der Regel auch die nötige Zeitspanne für die Konfliktlösung ab.

Wie finde ich heraus, ob eine Konfliktlösung das Richtige für mich ist?

Der einfachste Weg ist mich zu kontaktieren und mir Ihre Situation in einem kostenlosen Erstgespräch zu schildern.

Wo finden die Treffen für die Konfliktlösung statt?

Für die Konfliktlösung können wir uns in meinen Räumlichkeiten im 1. Bezirk als auch im 14. Bezirk treffen.

 

 

Photo credit: jamesjoel via Visualhunt.com / CC BY-ND


Ihr Coach & Mediator

Kontaktformular

 

Im Zuge der gesetzlichen Datenschutzverordnung, die mit 25.05.2018 in Kraft tritt, bin ich verpflichtet Ihr Einverständnis für die Verarbeitung Ihrer Daten einzuholen.

Durch Klick auf „unverbindlich anfragen“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Erstgespräch

Um herauszufinden, ob und wie ich Sie unterstützen kann, biete ich Ihnen gerne ein 30 minütiges kostenloses Erstgespräch.
Sie schildern mir Ihr Anliegen und wir klären, die für uns wichtigen Fragen.

Füllen Sie das Kontaktformular vollständig aus und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Anschließend koordinieren wir einen passenden Termin.

Christian Ploy, Coach & Mediator in Wien

Merken

Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden.