Coach & Mediator in Wien

  +43 (0) 676 95 60 237
E-Mail schreiben

Wirtschaftsmediation
Konflikte im Unternehmen und beruflichen Umfeld

Ein Konflikt im beruflichen Umfeld beeinträchtigt Ihre Arbeitsqualität? Sie fühlen sich dadurch in Ihrem gewohnten Handlungsablauf eingeschränkt und gestört?

Als Wirtschaftsmediator unterstütze ich Personen, Teams, Abteilungen oder ganze Organisationen um Lösungen für alltägliche Konflikte im Arbeitsalltag zu finden. Wenn es sich um innere Konflikte (Konflikte mit mir selbst) z.B. bei Entscheidungen, oder um Themen handelt, die Sie nicht mit anderen Personen aus dem Team besprechen möchten, biete ich eine erweiterte Form der Wirtschaftsmediation, nämlich Konfliktlösung, lesen Sie hier.


Wenn Sie eine Lösung im Beisein von allen relevanten und involvierten Personen suchen, dann ist eine Wirtschaftsmediation ein geeignetes Mittel. Es kann sich aber auch nach einem Erstgespräch mit mir herausstellen, dass es sich nicht um eine Mediation, sondern um ein Teamcoaching handelt, da es an Strukturen, Definitionen von Aufgabengebieten, Rollen und Abläufen im Unternehmen fehlt.

Warum entscheiden sich meine Kunden für eine Lösung mittels Wirtschaftsmediation?


Weil Sie über einen bestimmten Zeitraum die Erfahrung gemacht haben, dass Ihnen Ihre Konflikte im Unternehmen Zeit und Geld kosten. Genauso bemerken Sie, dass die Unstimmigkeiten und Streitereien im Unternehmen zu Demotivation führen und kostbare Arbeitsqualität und Energie verloren geht. Es ist kein Miteinander mehr, sondern mittlerweile ein gegeneinander. Wenn sich die Lage richtig zuspitzt, sind vor allem negative Emotionen im Unternehmen spürbar, diese negativen Gefühle wie z.B. „Wut“ machen bei manchen Bemerkungen der Mitarbeiter des Unternehmens auch bei Lieferanten oder sogar Kunden nicht halt. Wenn Sie das ein oder andere Thema im Unternehmen belastet, informieren Sie sich hier über weitere Vorteile und Nutzen einer Wirtschaftsmediation oder senden Sie mir gleich eine Anfrage für Ihre Lösung.

Sie wollen es ganz genau wissen?
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, oder vereinbaren sie ein kostenloses Erstgespräch!
Tel.: +43 (0) 676 95 60 237 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was können Anlässe für eine Wirtschaftsmediation, Teamcoaching, Moderation sein?


Innerbetriebliche Mediation

  • Konflikte zwischen Mitarbeitern, Teamkonflikte, Abteilungskonflikte
  • Konflikte aufgrund von unterschiedlichen Zielen, Vorstellungen der Beteiligten
  • Konflikte, die sich zwischen Eigentümern, Führungskräften und Mitarbeitern auftun
  • Konflikte aufgrund von Umstrukturierung im Unternehmen (neue Mitarbeiter, Abteilungen,
    Zuständigkeiten)
  • Konflikte aufgrund einer neuen Unternehmensstrategie
  • Konflikte zwischen Geschäftsführern
  • Außerbetriebliche Mediation
  • Konflikte mit Vertragspartnern, Lieferanten oder Geschäftspartnern
  • Konflikte aufgrund von Unternehmensübergaben, Unternehmensübernahmen und Fusionen

Außerbetriebliche Mediation

  • Konflikte mit Vertragspartnern, Lieferanten oder Geschäftspartnern
  • Konflikte aufgrund von Unternehmensübergaben, Unternehmensübernahmen und Fusionen

 

Ein Artikel der Sie womöglich auch interessieren könnte:

 

FAQ – häufig gestellte Fragen

Wie lange üben Sie den Beruf des Wirtschaftsmediators bereits aus?

Ich bin seit 2009 als Wirtschaftsmediator tätig.

Über welche Ausbildungen und Berechtigungen für Wirtschaftsmediation verfügen Sie?

Seit 2001 beschäftige ich mich mit Coaching, der Wirtschaftsmediation und Persönlichkeitsentwicklung. Ich habe zahlreiche Ausbildungen absolviert um psychologische Hintergrunde, das Kommunikations-, Beziehungs- und Konfliktverhalten von Menschen besser zu verstehen, um eine Lösungsfindung unter Mitwirkung der Klienten herbeizuführen.

Die beiden Gewerbeberechtigungen, zum einen der Gewerbeschein für Lebens- und Sozialberatung (psychologischer Berater), als auch der Gewerbeschein für Unternehmensberatung und Unternehmensorganisation berechtigen mich zur Ausübung des Berufs als Wirtschaftsmediator. Neben den beiden Gewerben unterliege ich der Aufsichtsbehörde des Bundesministeriums für Justiz, wo ich als gesetzlich eingetragener Mediator gelistet bin.

Benötigen Sie als Wirtschaftsmediator jeweilige Branchenerfahrung?

Nein, benötige ich nicht. Da ich das Verfahren nur moderiere und den Ausgang des Konflikts nicht entscheide, benötige ich keine Branchenerfahrung als Wirtschaftsmediator.

Was unterscheidet Wirtschaftsmediation von einem Gerichtsverfahren/Schiedsgericht?

Beim Gerichtsverfahren entscheidet ein Dritter über den Ausgang des Verfahrens. In der Wirtschaftsmediation entscheiden die Parteien selbst den Ausgang des Verfahrens.

Geben Sie auch Rechtsauskunft?

Nein. Meine Rolle beschränkt sich auf die Lösungsfindung, die sich nach den Interessen der Parteien orientiert. Ein Rechtsbeistand kann natürlich nach Absprache während der Wirtschaftsmediation hinzugezogen werden.

Welche Vorteile bringt einem Wirtschaftsmediation im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren?

Ein klarer Vorteil ist die Kosten- und Zeitersparnis. Vor allem wenn Beziehungen erhalten werden sollten (langjährige Geschäftspartner, Lieferanten etc.) bietet eine Wirtschaftsmediation einen wesentlichen Vorteil.

Gerichtsverfahren ziehen sich oftmals über Monate oder Jahre und der Ausgang ist ungewiss. Die Wirtschaftsmediation konzentriert sich auf Ihre individuelle und für alle Parteien akzeptable Lösung. Mehr Vorteile finden Sie unter dem Punkt „Vorteile Mediation“

Wann ist die Lösung über das Gericht dennoch ein sinnvollerer Weg?

Wenn eine Partei auf ihr Recht pocht und es keine Gesprächsbasis mehr gibt.

Mein Konfliktpartner ist nicht bereit für eine Wirtschaftsmediation. Bieten Sie auch hier Lösungen an?

Ja. Wenn Sie Interesse an einer Konfliktlösung haben bzw. mehr Klarheit, Sicherheit und emotionale Ausgeglichenheit in Ihrer Situation wünschen, ist Konfliktcoaching ein geeignetes Mittel. Gerne biete ich Ihnen hierbei meine Unterstützung an, kontaktieren Sie mich einfach.

Wie lange dauert eine Wirtschaftsmediation?

Die Dauer einer Wirtschaftsmediation ist von der Komplexität, der Art und Verhärtung des Konflikts abhängig. Von wenigen Stunden innerhalb einiger Wochen, als auch über einige Monate kann sich eine Wirtschaftsmediation erstrecken.

In welchen Abständen finden die Treffen statt?

Die Abstände mache ich vom Thema der Wirtschaftsmediation und Konfliktgrad abhängig, sowie den jeweiligen Fortschritten in bisherigen Treffen.


Sie interessieren sich für nützliche und hilfreiche Artikel rund um Persönlichkeitsentwicklung und Coaching – dann besuchen Sie meine Facebook Seite. Sie erhalten mit einem „gefällt mir“ 1-2 Mal im Monat interessante Artikel und bleiben so informiert.

 


Ihr Coach & Mediator

Kontaktformular

 

Im Zuge der gesetzlichen Datenschutzverordnung, die mit 25.05.2018 in Kraft tritt, bin ich verpflichtet Ihr Einverständnis für die Verarbeitung Ihrer Daten einzuholen.

Durch Klick auf „unverbindlich anfragen“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Erstgespräch

Um herauszufinden, ob und wie ich Sie unterstützen kann, biete ich Ihnen gerne ein 30 minütiges kostenloses Erstgespräch.
Sie schildern mir Ihr Anliegen und wir klären, die für uns wichtigen Fragen.

Füllen Sie das Kontaktformular vollständig aus und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Anschließend koordinieren wir einen passenden Termin.

Christian Ploy, Coach & Mediator in Wien

Merken

Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden.