Coach & Mediator in Wien

  +43 (0) 676 95 60 237
E-Mail schreiben

Rat & Tat
Coaching Blog

Hier finden Sie nützlich und hilfreiche Artikel über Coaching. Rat und Tat - aus der Praxis, für die Praxis!

ziele erreichen 2 coachingIn meinem letzten Artikel zum Thema Ziele haben wir uns mit drei wesentlichen Punkten für eine Zielerreichung auseinandergesetzt: die Wichtigkeit von Visionen die uns noch so unmöglich erscheinen, die Klarheit des Zielzustandes sowohl ausformuliert als auch das Zielbild in Ihrer Vorstellung.

 

 

Ersten Schritt festlegen. So nun haben Sie Ihren Zielzustand für sich konkret festgelegt, vielleicht auch aufgeschrieben und gleichzeitig ein Bild von sich im gewünschten Zielzustand mit dazugehörigem positiven Gefühl. Nun geht es daran konkrete Maßnahmen zu setzen, also erste Schritte festzulegen. Damit es konkret in die Umsetzung gehen kann, bedarf es der Festlegung des ersten Schrittes, damit man „ins Tun kommt“, die Hemmschwelle von der Vision zur konkreten Umsetzung hin überwindet. Ich kann mich noch gut an meine erste Coachingstunde erinnern, wo ich gefragt wurde „Und, was wirst du jetzt machen, wenn du hier aus der Türe rausgehst, um das Ziel zu erreichen?“ Ich geriet ins Stocken… Ich wusste was mein Ziel war und hatte ein Bild davon, aber noch keine Ahnung wo ich anfangen sollte.

Zwischenziele betiteln. Durch Darstellung „begreifbar“ machen und motiviert bleiben. Bei „großen“ bzw. zeitaufwändigen Zielen empfehle ich meinen Coachingklienten die groben Schritte einzuteilen und sich vielleicht einen Zeitstrahl zu basteln. Nehmen wir an Sie sind Student und haben Ihre Abschlussarbeit zu schreiben, die Dimension wird sich zws. 80-120 Seiten bewegen. Welche Schritte werden für die Umsetzung nötig sein? Jedes Stadium betiteln wir unterschiedlich zB „Recherche“, „Literaturstudium“, „Abstract“, „Einleitung“, „Forschungsfrage“, etc. Dann nehmen Sie ein Männchen aus Papier, schreiben Ihren Namen darauf und schon sehen Sie immer was Sie bereits am Zeitstrahl zurückgelegt haben und was noch vor Ihnen liegt. Somit ist Ihr Ziel in Zwischenziele unterteilt und wird greifbarer. Nicht selten verlieren Menschen die Motivation, weil man nur im Kopf hat wieviel noch zu tun sein wird und stecken dann den Kopf in den Sand.

Motivation steigern. Wenn Sie Ihre Ziele mit Ihren Werten, mit Sinn hinterlegen oder Ihre Ziele gar mit einer Mission für Ihr Leben verknüpft ist, dann erreichen Sie die Königsklasse und die Umsetzung Ihrer Ziele wird Sie glücklicher machen denn je. Nicht selten verfolgen Menschen Ziele aus den „falschen“ Gründen oder zumindest aus solchen Motiven heraus, die nicht nachhaltig glücklich machen. Viele wollen aus Ihrem derzeitig öden oder wenig zufriedenstellenden Leben in Phantasien fliehen, in eine sogenannte Urlaubsexistenz. Manche verfolgen Ziele, die mit einem gesellschaftlichen Status, aber auch gesellschaftlichen Zwängen verbunden sind. Wird Sie ein Luxusauto oder -wohnsitz dauerhaft glücklich machen? Auch zu dem Preis jeden Tag viele Überstunden zu machen, um dieses Geld zu verdienen, um all dies aufrecht zu erhalten, in einem Job der vielleicht auch noch keinen Spaß oder Sinn macht? Prüfen Sie somit Ihr Ziel im Hinblick darauf, ob es Sie zufrieden machen wird, wenn Sie es erreicht haben.

Umwelt miteinbeziehen bzw. beachten. In der Resonanzforschung geht man davon aus, dass ein bestimmtes Denken und dementsprechendes Verhalten (auf Ihr Ziel ausgerichtet) die richtigen Schwingungen erzeugt, um das Ziel auch erreichen zu können. Was das nun konkret heißt – nehmen wir an Sie sind Single und wünschen sich eine Beziehung. So empfiehlt es sich die Nähe von glücklichen Paaren und deren „Schwingung“ zu suchen und sich nicht in einem Umfeld von unglücklichen Singles aufzuhalten. Das erscheint Ihnen eigenartig. Naja ganz einfach, was wird sie in positive Stimmung versetzen? Sie wünschen sich eine Beziehung und sind von Menschen umgeben die negativ von ihren Erfahrungen im Beziehungsleben sprechen, damit werden Sie selbst eher zu zweifeln beginnen als optimistisch herangehen. Im NLP spricht man vom sogenannten Ökologie-check, um zu prüfen wie mein Umfeld Einfluss nehmen wird auf die Umsetzung eines Zieles. Was muss ich vielleicht ziehen lassen, um mein Ziel zu erreichen. Bestimmte Freundschaften, Verhaltensweisen oder Gewohnheiten aufgeben? Jedes Ziel hat seinen Preis. Wer sich dessen bewusst ist und entsprechend handelt, ist einer Zielerreichung bereits ganz nah.
Sie wünschen sich konkrete Begleitung für die Umsetzung eines Ziels, fragen Sie mich nach einem kostenlosen Erstgespräch.


Sie interessieren sich für nützliche und hilfreiche Artikel rund um Persönlichkeitsentwicklung und Coaching – dann besuchen Sie meine Facebook Seite. Sie erhalten mit einem „gefällt mir“ 1-2 Mal im Monat interessante Artikel und bleiben so informiert.


Ihr Coach & Mediator

Kontaktformular

 

Im Zuge der gesetzlichen Datenschutzverordnung, die mit 25.05.2018 in Kraft tritt, bin ich verpflichtet Ihr Einverständnis für die Verarbeitung Ihrer Daten einzuholen.

Durch Klick auf „unverbindlich anfragen“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Erstgespräch

Um herauszufinden, ob und wie ich Sie unterstützen kann, biete ich Ihnen gerne ein 30 minütiges kostenloses Erstgespräch.
Sie schildern mir Ihr Anliegen und wir klären, die für uns wichtigen Fragen.

Füllen Sie das Kontaktformular vollständig aus und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Anschließend koordinieren wir einen passenden Termin.

Christian Ploy, Coach & Mediator in Wien

Merken

Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden.