Coach & Mediator in Wien

  +43 (0) 676 95 60 237
E-Mail schreiben

Rat & Tat
Coaching Blog

Hier finden Sie nützlich und hilfreiche Artikel über Coaching. Rat und Tat - aus der Praxis, für die Praxis!

Berufscoaching-Anlässe

berufscoaching lebenszeitKennen Sie selbst das Gefühl oder auch von Erzählungen anderer, dass sich beim Gedanken an den nächsten Arbeitstag bereits der Magen umdreht und die Stimmung in den Keller sinkt? Wie oft haben Sie schon gedacht vieles an meinem Beruf ist sinnlos, das Projekt macht mir überhaupt keinen Spaß, ich weiß nicht wozu ich jeden Tag morgens aufstehe, mein Arbeitsinhalt ist vollkommen uninteressant? Oder sind Sie einfach schon seit einiger Zeit auf der Suche nach dem richtigen Job, möchten den Beruf wechseln und kommen nicht weiter? Suchen Sie gar nach Ihrer Berufung?
Unzufriedenheit mit der aktuellen beruflichen Situation ist so gesehen ein positiver Antreiber, um die Berufswahl zu hinterfragen, aber auch die eigene Karriere mittels Berufs-/Karrierecoaching bewusst in die Hand zu nehmen.

Mit (Selbst)Coaching ans Berufs-/Karriereziel

Schon mal überlegt wieviel Ihrer Lebenszeit Sie am Arbeitsplatz verbringen? Kein Wunder handelt es sich daher bei den Thematiken Berufswahl, Berufung finden oder auch Karriere planen um Aufgabenstellungen, die Menschen unweigerlich beschäftigen und viele dazu führt sich professionell von einem Coach begleiten zu lassen. In diesem Blogartikel möchte ich meine Coachingerfahrungen teilen, wie sie dort hinkommen, welcher Beruf zu ihnen als Mensch bzw. als Person passt und welche Schritte sie dann setzen können, wie sie ihre Berufung finden oder ans gewünschte Karriereziel gelangen. Einiges können Sie im Selbstcoaching dazu tun, bei anderem führt Sie ein Berufs-/Karrierecoaching an ihr Ziel. Was genau erfahren Sie in diesem Coaching-Blogartikel.

Welcher Beruf passt zu mir? Wie finde ich meine Berufung?

Erstere ist eine häufig gestellte Frage im Coaching, jedoch aus meiner Sicht als Coach der falsche Ausgangspunkt. Manche haben bereits eine vage Vorstellung zu ihrem gewünschten Beruf, manche haben überhaupt keine Idee dazu. Dann braucht es zunächst die Auseinandersetzung mit mir selbst als Person, meinen Stärken, Werten, Talenten, Vorlieben, Interessen, vielleicht auch Hobbies - unabhängig vom Beruf. Welche Tätigkeiten haben mir in meiner Kindheit bereits Spaß gemacht, für welche Berufe habe ich mich da interessiert? Womit kann ich mich lange und mit Begeisterung beschäftigen, was motiviert mich? Hier ist es wichtig auch nicht in "vorgefertigten" Berufen oder Schubladen zu denken. Wer sich Zeit nehmen möchte für das Selbstcoaching und die vertiefte Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken, dem empfehle ich meinen Coaching-Blogartikel "Die eigenen Stärken öffnen Türen“ - Ihre Coachinganleitung zur Ermittlung Ihrer Potenziale". Personen, die nicht im Selbstcoaching bzw. -reflexion geübt sind und zeiteffizient vorgehen wollen, empfehle ich als Coach als Basis eine Persönlichkeits- bzw. Potenzialanalyse. Hier erhalten Sie eine wissenschaftlich fundierte Aufstellung ihrer Stärken/Talente, sowie Motivatoren, hilfreich hierbei ist die bildliche Darstellung und vor allem die Interpretation durch einen geschulten Coach.
Nächste Schritte im Berufscoaching

Als ersten Coachingschritt haben Sie Ihre Stärken identifiziert und sich bewusst vertiefend damit auseinandergesetzt. Als nächster Schritt gilt es als Coachee auch selbst Arbeit zu leisten, indem man sich auf Recherche begibt. Denken Sie nicht nur an klassische Formen der Recherche. Im Gepäck haben Sie Ihr Wissen über Stärken, Potenziale, Interessen, Werte, Arbeitsbedingungen - damit ausgerüstet begeben Sie sich nun auf die Reise zu ihrem Berufs-/Karriereziel. Plötzlich treffen sie neue Menschen, kommen in Gesprächen auf Themen, haben andere Blickwinkel, erhalten Empfehlungen, sehen ein passendes Buch, werden von einem Berufskollegen angesprochen wegen einer Veränderung - Sie sind offen für neue Wege. Aber auch viel konkreter überlegen Sie: wo finde ich die gewünschten Bedingungen vor oder wie kann ich mir diese Bedingungen selbst schaffen? Könnte ich mich durch die Verbindung von Stärken und beruflichen Fachkenntnissen zu einem Spezialisten entwickeln? Im Coaching arbeiten wir daran ein konkretes Bild davon zu entwickeln wie sie arbeiten und sich dabei fühlen möchten. Dadurch ziehe ich die vorher genannten Begegnungen bereits in mein neues Leben. Über weitere Schritte, wie Sie auf einen glücklichen Berufsalltag zusteuern, erfahren Sie mehr in der Fortsetzung meines Coaching-Blogartikels zum Thema Berufs-/Karrierecoaching.


Sie interessieren sich für nützliche und hilfreiche Artikel rund um Persönlichkeitsentwicklung und Coaching – dann besuchen Sie meine Facebook Seite. Sie erhalten mit einem „gefällt mir“ 1-2 Mal im Monat interessante Artikel und bleiben so informiert.


Ihr Coach & Mediator

Warnung! Javascript muss aktiviert sein, damit dieses Formular fehlerfrei funktioniert.

Kontaktformular

 

Im Zuge der gesetzlichen Datenschutzverordnung, die mit 25.05.2018 in Kraft tritt, bin ich verpflichtet Ihr Einverständnis für die Verarbeitung Ihrer Daten einzuholen.

Durch Klick auf „unverbindlich anfragen“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Erstgespräch

Um herauszufinden, ob und wie ich Sie unterstützen kann, biete ich Ihnen gerne ein 30 minütiges kostenloses Erstgespräch.
Sie schildern mir Ihr Anliegen und wir klären, die für uns wichtigen Fragen.

Füllen Sie das Kontaktformular vollständig aus und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Anschließend koordinieren wir einen passenden Termin.

Christian Ploy, Coach & Mediator in Wien

Merken

Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden.