Coach & Mediator in Wien

  +43 (0) 676 95 60 237
E-Mail schreiben

Rat & Tat
Coaching Blog

Hier finden Sie nützlich und hilfreiche Artikel über Coaching. Rat und Tat - aus der Praxis, für die Praxis!

ziele erreichenSie haben schon viele Artikel zum Thema Ziele erreichen gelesen und sind Ihrem Ziel doch kein Stück näher gekommen? Aus meiner jahrelangen Coachingpraxis in der Arbeit mit unterschiedlichsten KlientInnen können Sie sich vermutlich den einen oder anderen wertvollen Tipp mitnehmen und bisherige Hürden überwinden.

 

 

Vision/Vorstellung als erster Schritt in die richtige Richtung. Gehören Sie zu den Menschen, die sich keine großen Ziele ausmalen, denn das überlassen Sie lieber den Träumern? Sie glauben nicht daran, dass Ihr Ziel überhaupt erreicht werden kann? Zu letzterem fallen mir immer wieder Beispiele aus Wissenschaft und Technik ein, die ich im Coaching gerne erzähle. Ein Beispiel aus unserem Jahrhundert. Nehmen Sie Steve Jobs, Visionär und Gründer von Apple. Da seine Tochter einen riesigen Walkman (tragbares Musikwiedergabegerät) besaß, entwickelte er eine Vision des ipods, wo man in digitaler Form hunderte von Liedern in guter Tonqualität im Miniformat in der Hosentasche herumträgt und abspielen kann. Überlegen Sie, hätte man Ihnen das vor 20 Jahren erzählt, sie hätten gesagt „ist nicht möglich“. Ist es wirklich nicht möglich ein bestimmtes Ziel zu erreichen, oder können Sie es sich nur nicht vorstellen? Es braucht Visionen um Ziele zu erreichen. Visionen zu kreieren und in weiterer Folge umzusetzen, ist eine meiner Aufgaben als Coach.

Klarheit als zweiter Schritt. So nun haben Sie vielleicht nicht so ein großes Ziel wie Steve Jobs. Dennoch braucht es eine Vorstellung davon. Nehmen wir an, Sie wollen regelmäßig ins Fitnessstudio gehen. Warum wollen Sie das überhaupt? Vielleicht weil Sie abnehmen wollen, sich fit fühlen, sich gerne im Spiegel anschauen… Die Gründe sind für mich als Coach durchaus wesentlich, um eine gute Motivation herstellen zu können. Die meisten Menschen haben eher ein Bild davon wie sie sich schwitzend und keuchend im Fitnessstudio quälen und abrackern. Wären Sie bei dem Bild motiviert? Also ich definitiv nicht. Im Coaching leite ich dazu an solche Bilder zu entwickeln, wie ich mich schlank vor dem Spiegel sehe, die Hose geht leicht zu, wenn ich sie anziehe, mir wird auf der Straße oder im Schwimmbad nachgeguckt. Spüren Sie das Gefühl? Sehen Sie das Bild? Darin liegt ein wesentliches Geheimnis, wir konzentrieren uns im Coaching auf das gewünschte Ergebnis. Gehen Sie ins Fitnessstudio mit dem Bild im Kopf wie Sie nach regelmäßigem Training aussehen werden. Da schrumpft der innere Schweinehund zunehmend.

Schriftlich und spezifisch. Hand aufs Herz, wie oft machen Sie sich einen konkreten Plan, um Ihre Ziele zu erreichen? Wie oft sprechen Sie aus Leidenschaft über Ihr Ziel? Wenn Sie sich Ziele setzen – sind diese konkret oder unspezifisch? Von der ursprünglichen Vision und dem Bild in Ihrem Kopf, braucht es oft eine konkrete Ziel-Formulierung. Sozusagen ein Bekenntnis. Dann ist es nicht mehr nur ein Gedanke. Als Coach empfehle ich, schreiben Sie Ihr Ziel auf. Machen Sie es präsent. Manche meiner Coachingklienten hängen sich ein großes Blatt auf ihren Kühlschrank, fotografieren es mit dem Handy und haben es als Hintergrundbild. So ist es in Ihrem Kopf und ihrer Umgebung dauerhaft präsent. Konkrete Formulierungen sind ebenso wesentlich dafür – warum? Denken wir an das Beispiel abnehmen. Sie denken vermutlich ständig daran was sie NICHT dürfen. Fühlt sich das gut an? Denken Sie doch mal daran was man alles Leckeres zubereiten kann mit wenig Kalorien und wie gut Sie sich danach fühlen. Im Coaching verwenden wir bei Zielformulierungen keine NICHT Sätze. Ein konkretes Beispiel dafür wie es sein sollte: Ich nehme bis zum 31.12.2018 10 kg ab. Es beinhaltet die Komponenten: genau formuliert, wer, wann bzw. bis wann, wieviel… Vermeiden Sie Formulierungen wie ich werde, ich sollte, ich muss… – sprechen Sie so davon wie das Endergebnis zum genannten Zeitpunkt aussieht.

Maßnahmen setzen/Zwischenziele vereinbaren. Motivation steigern. Unterstützer finden/sich von Neidern und Pessimisten abwenden. Das und vieles mehr erfahren Sie in der Fortsetzung.
Ihr innerer Schweinehund erscheint übergroß und legt Ihnen Steine in den Weg für eine konsequente Umsetzung, eventuell hakt es an der richtigen Motivation... Gerne begleite ich Sie im Einzelcoaching hin zu einem zufriedenstellenden Zielzustand.


Sie interessieren sich für nützliche und hilfreiche Artikel rund um Persönlichkeitsentwicklung und Coaching – dann besuchen Sie meine Facebook Seite. Sie erhalten mit einem „gefällt mir“ 1-2 Mal im Monat interessante Artikel und bleiben so informiert.


Ihr Coach & Mediator

Warnung! Javascript muss aktiviert sein, damit dieses Formular fehlerfrei funktioniert.

Kontaktformular

 

Im Zuge der gesetzlichen Datenschutzverordnung, die mit 25.05.2018 in Kraft tritt, bin ich verpflichtet Ihr Einverständnis für die Verarbeitung Ihrer Daten einzuholen.

Durch Klick auf „unverbindlich anfragen“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Erstgespräch

Um herauszufinden, ob und wie ich Sie unterstützen kann, biete ich Ihnen gerne ein 30 minütiges kostenloses Erstgespräch.
Sie schildern mir Ihr Anliegen und wir klären, die für uns wichtigen Fragen.

Füllen Sie das Kontaktformular vollständig aus und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Anschließend koordinieren wir einen passenden Termin.

Christian Ploy, Coach & Mediator in Wien

Merken

Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden.